Kosten & Fakten zur Treppenlift-Miete

von Nicolas Kopp
Kapitel anzeigen
x

Nicht immer ist der Kauf eines Treppenlifts rentabel. Benötigen Sie den Treppenlift nur vorübergehend, beispielsweise während einer Rehabilitationsphase, ist das Mieten eines Treppenlifts eine gute Alternative, denn in dieser Situation ist es wenig sinnvoll, zuerst einen Treppenlift zu kaufen, um ihn dann nach zwei Jahren vielleicht wieder verkaufen zu müssen. Vielleicht planen Sie auch zu einem bereits jetzt absehbaren Zeitpunkt den Umzug in eine altersgerechte Wohnung, benötigen jedoch für diese übergangsphase einen Treppenlift, oder Sie möchten Ihre finanziellen Reserven aus anderen Gründen nur eingeschränkt in einen Treppenlift investieren. All dies sind gute Gründe, um die Miete eines Treppenlifts näher ins Auge zu fassen.

Je nach persönlicher Situation ist das Mieten eines Treppenlifts eine kostengünstige Alternative zum Kauf, denn wenn Sie nach wenigen Jahren den Treppenlift verkaufen, ist dies mit einem gewissen Aufwand verbunden, und in Summe oft teurer als das Mieten.


Treppenlift mieten – Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Individuelle Anpassung der Laufzeit an aktuelle Bedürfnisse.
  • Monatliche Ratenzahlung.
  • Zuschüsse und Förderungen reduzieren den finanziellen Aufwand.
  • Serviceleistungen wie beim Kauf.
  • Finanzielle Belastung verteilt sich auf mehrere Jahre.

So funktioniert das Mieten eines Treppenlifts

Ihr Anbieter schließt einen Vertrag mit Ihnen ab, der alle Bedingungen ausführlich beschreibt. Dies gilt von der Höhe der Einmalzahlung bis zu den Rücknahmebedingungen und eventuellen Zusatzkosten für genau definierte Serviceleistungen wie Montage, Wartungen oder Demontage.

Das ist im Mietvertrag enthalten:

  • Laufzeit,
  • Genaue Höhe der Anzahlung (Einmalzahlung),
  • Höhe der monatlichen Rate,
  • Detaillierte Auflistung aller Serviceleistungen und der damit verbundenen Kosten,
  • Beschreibung der Rücknahmebedingungen.

Services beim Treppenlift mieten

Der Kauf eines Treppenlifts ist mit umfangreichen Serviceleistungen verbunden. Auf diese Services haben Sie auch dann Anspruch, wenn Sie den Treppenlift mieten. Seriöse Anbieter bieten Mietern das gleiche Servicepaket an wie Käufern. Prüfen Sie diese Details trotzdem genau und bestehen Sie im Ernstfall auf die gleichen Serviceleistungen, wie sie mit dem Kauf verbunden sind.

Neben der ausführlichen Fachberatung vor dem Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages ist die professionelle und im Gesamtpreis inbegriffene Montage ein wichtiger Faktor. Achten sie darauf, dass Sie als Mieter ebenfalls von allen Kundendienstleistungen profitieren. Dazu zählen die oft angebotene 24-Stunden-Erreichbarkeit sowie die in regelmäßigen Intervallen erforderliche Kontrolle und Wartung der Treppenliftanlage.

Mein Tipp:

Nach Ablauf der Mietdauer erfolgt die Demontage des Treppenlifts entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen. Auch hier sollten Sie prüfen, ob diese in den mit dem Mietpreis verrechneten Kosten enthalten ist. Ist dies nicht der Fall, sehen Sie von einer Anmietung über diesen Anbieter ab. Alternativ versuchen Sie, den angebotenen Preis inklusive Demontagekosten auszuhandeln.


Treppenlift Mieten Kosten

Ob die Miete eines Treppenlifts finanziell günstiger ist als der Kauf, hängt vom Nutzungszeitraum ab. In der Regel ist eine vorhersehbare Mietdauer von maximal vier Jahren eine wirtschaftlichere Lösung als der Kauf für diesen Zeitraum. Vor allem bei einer zeitlich klar eingeschränkten Lebenssituation, wie die Rehabilitationsphase nach einem Unfall oder auch einer Operation, ist die Miete die Entscheidung der ersten Wahl. Auch ein fest eingeplanter Umzug in drei Jahren spricht für die Miete des Treppenlifts als vorübergehende Lösung.

Preise bei der Miete eines Treppenlifts

Bei der Miete eines Treppenlifts erwarten Sie einmalige Zahlungen sowie die regelmäßig anfallende Monatsmiete für den Lift. Das nachfolgende Beispiel bezieht sich auf einen Treppenlifter für eine gerade Treppe im Innenbereich. Beachten Sie bitte, dass es sich nur um eine ungefähre Kostenschätzung handelt, die für Sie ausschließlich zur groben Orientierung dient. Details erhalten Sie über einen Treppenliftvergleich.

Eine Auswahl an verschiedenen Vergleichsportalen wäre beispielsweise:

Hinweis: Ich erhalte keine Vergütung für vermittelte Treppenlifte.

Treppenlift Mieten Kosten & Preise 2019
Art der Kosten Voraussichtliche Kosten
Anzahlung bis 50 % des Neupreises € 2.000 - € 4.500
Monatliche Miete € 100
Abzüglich Zuschuss Pflegekasse - € 4.000
Gesamtkosten 36 Monate Laufzeit € 5.600 - € 8.100
Tatsächliche Kosten in 3 Jahren € 1.600 - € 4.100

Berechnen Sie den maximalen Zuschuss von 4.000 € durch die Krankenkasse mit ein, ergibt sich bei der Treppenliftmiete ein jährlicher finanzieller Aufwand von 550 bis 1.400 €. Leben im Haushalt zwei Personen mit bescheinigtem Pflegegrad, haben beide den Anspruch auf diesen Zuschuss, wodurch sich die jährlichen Kosten zusätzlich reduzieren.


Zuschüsse bei der Treppenlift-Miete

Benötigen Sie einen Treppenlifter und entscheiden Sie sich für die Miete, stehen verschiedene Fördermöglichkeiten und Zuschüsse zur Auswahl. Wie beim Kauf des Treppenlifts unterstützt die Pflegekasse auch bei der Miete eines Lifts. Bedenken Sie bitte, dass der Antrag bereits vor etwaigen rechtlich oder baulich bedingten Umbaumaßnahmen gestellt werden muss. Denn rückwirkend eingereichte Anträge lehnt die Pflegekasse ab und Sie erhalten keinen Zuschuss.


Mietpreisvergleich mit Fokus auf ein optimales Gesamtpaket

Sind alle offenen Fragen geklärt, können Sie den Schlüssel für Ihren gemieteten Treppenlift zeitnah in Empfang nehmen.

Wie beim Treppenliftkauf auch gilt auch bei der Miete eines Treppenlifts: Holen Sie sich immer mehrere Angebote ein, um das für Sie günstigste Angebot zu erhalten. Achten Sie dabei jedoch nicht nur auf die angeführten Kosten, sondern auch auf die im Vertrag enthaltenen Services, denn wenn sie trotz einer günstiger Miete jede Kundendienstleistung extra bezahlen müssen, wird es im Endeffekt teuer. Daher sind gewisse Serviceleistungen ein unverzichtbarer Bestandteil des mit der Miete bezahlten Gesamtpakets. Bestehen Sie bei der Miete eines Lifters auf die gleichen Serviceleistungen, die Sie beim Kauf eines Treppenlifts auch erhalten würden.

Mein Tipp:

Diese Serviceleistungen sind unverzichtbarer Standard:

  • Montage inklusive,
  • Rund um die Uhr erreichbarer Kundendienst,
  • Regelmäßige und kostenlose Kontrolle, Wartung und Reparaturen,
  • Kostenloser Abbau nach Ablauf des Mietvertrags,
  • Rücknahme des Treppenlifts bei Vertragsende durch den Anbieter.

Wie beim Kauf gelten schlussendlich auch bei der Treppenliftmiete die gleichen Tipps. Wählen Sie nicht nur die Anbietermarke, sondern auch den Fachhändler mit Sorgfalt aus. Achten Sie auf eine präzise Planung, die bereits mit dem Abmessen der Treppe vor Ort beginnt und die Basis für eine zukünftig sichere und zuverlässige Fahrt mit dem Lift darstellt. Zeitgleich stellen Sie auch bei Wartung und Service höchste Ansprüche, denn fällt der Treppenlifter aus, ist umgehende Hilfe erforderlich, um Ihre Mobilität aufrecht zu erhalten.

Mehr Informationen zu Kauf & Miete erhalten Sie auch bei der Stiftung Warentest.


Möchten Sie mir mitteilen, ob dieses eBook bisher hilfreich für Sie war?

Ich freue mich sehr über Ihr Feedback. Dieses hilft mir, mich stetig zu verbessern. Die Bewertung ist natürlich vollständig anonym und freiwillig! Klicken Sie zur Bewertung einfach auf einen Stern. Die Bewertung setzt einen Cookie.

(4.8/5 Sternen, 4 Bewertungen)