Treppenlift Alternative: Der Sattelsitzlift

von Nicolas Kopp
Kapitel anzeigen
x

Mit dem Sattelsitzlift kam vor einigen Jahren eine innovative Lösung auf den Markt. Dieser Treppenlifter zeichnet sich durch verschiedenste Vorteile aus und erfüllt in erster Linie die Anforderungen jener Personengruppe, die durch eine Kniearthrose oder andere Handicaps Schwierigkeiten beim Hinsetzen haben. Ein weiterer Vorteil ist die schmale Bauform des Lifters, wodurch er sich vor allem für schmalere Treppen sehr gut eignet.


Vorteil des Sattelsitzliftes im Vergleich zum Stehlift

Bis vor kurzer Zeit war der Stehlift die Alternative zum Sitzlift, wenn man Probleme hatte sich hinzusetzen. Allerdings erfordert der Stehlift wärend der Fahrt eine gewisse Standsicherheit. Liegen Probleme mit dem Gleichgewicht oder ein allgemeines Schwächegefühl vor, wird die Fahrt mit dem Stehlift für viele zur Belastung.

Der Sattelsitzlift kombiniert die Merkmale eines Stehliftes mit den Eigenschaften eines Sitzliftes und führt das Beste aus zwei Welten zusammen. Er bietet Ihnen die Sicherheit der Fortbewegung im Sitzen, ohne die damit verbundenen Nachteile bei Knie- oder Hüftproblemen. Denn der komfortable und modellabhängig höhenverstellbare Sitz passt sich an Ihre persönlichen Bedürfnisse an und entlastet Beine und Kniegelenke. Gleichzeitg vermittelt er so ein hohes Maß an Sicherheit.


Sicher und komfortabel zwischen den Etagen pendeln

Wie der Treppensitzlift, verfügt der Sattelsitzlift durch die Integration der Bedienelemente über eine komfortable Bedienung und zuverlässige Ausstattung. Sicherheitsmerkmale wie ein Sicherheitsgurt oder eine mit entsprechenden Funktionen ausgestattete Standfläche gewärleisten die sichere und komfortable Fahrt.

Sattelsitzlifte bieten Anbieter- und modellabhängig eine große Auswahl an Sicherheits- und Komfortfeatures. Um diese einzeln aufzuführen und übersichtlich gegenüberzustellen, ist ein Treppenliftvergleich hilfreich. Auf diese Weise erhalten Sie einen ungefären Überblick über die aktuellen Preise und die Ausstattungsmerkmale der Lifte der verschiedenen Anbieter. Nutzen Sie dafür im Idealfall mehrere Vergleichsportale, um einen zuverlässigen Überblick über die Angebote aller Anbieter zu erhalten. Denn nicht jeder Treppenliftvergleich berücksichtigt alle Anbieter.


Eignet sich der Sattelsitzlift für alle Treppen?

Wie der herkömmliche Sitzlift, eignet sich auch der Sattelsitzlift für jede Treppe. Denn ausschlaggebend ist das Schienensystem, das an Ihre Treppe in der Länge und im Verlauf individuell angepasst wird. Daher ist dieser Lifttyp für gerade Treppen genauso ideal wie für kurvig verlaufende Treppen. Selbstverständlich eignet sich der Sattelsitzlift zum Einbau über mehrere Etagen genauso wie zur Montage an einer Treppe mit wenigen Stufen.

Vor allem an sehr schmalen Treppen zeigt der Sattelsitzlift eine seiner Stärken und bietet sich als ideale Alternative zum Sitzlift an. Hier kommt dem Sattelsitzlift sein raumsparendes Design zugute. Denn durch den höhenverstellbaren Sattel nimmt der Sattelsitzlift besonders wenig Raum ein und ist in seinen Ausmaßen relativ klein und kompakt. Daher ist der Sattelsitzlift auch für Menschen ohne die geschilderten Bewegungseinschränkungen eine gute Lösung bei wenig frei verfügbarem Raum auf der Treppe. Oder, wenn Sie aus optischen Gründen Konstruktion bevorzugen, die weniger raumfüllend ist.


Was kostet ein Sattelsitzlift?

Die Kosten für einen Sattelsitzlift bewegen sich in einem änlichen Rahmen wie bei einem Sitzlift. Abhängig von der Ausstattung und dem Verlauf der Treppe sowie deren Gesamtlänge liegen die Kosten zwischen 3.800 und 9.800 € für eine gerade Treppe. Höhere Kosten entstehen in der Regel bei kurvigen Treppen, weil hier meist ein aufwändigeres Schienensystem zum Einsatz kommen muss.

Die Preisdifferenzen für den Liftsitz und den Antrieb werden vor allem von der individuellen Ausstattung beeinflusst. Das betrifft zum Beispiel das Polstermaterial, die Farbe oder die Fernbedienung, die es abhängig vom Modell geben kann. Dadurch ergeben sich einfach zu vergleichende Grundpreise für Standardmodelle. Wesentlich schwieriger abzuschätzen sind die Kosten für die Führungsschiene bei Treppen mit kurvigem Verlauf. Denn diese müssen individuell an die Treppe angepasst werden, um die Sicherheit und eine störungsfreie Funktion des Treppenlifts zu gewärleisten. Das sind Kosten, die sich nur schwer im Voraus abschätzen lassen.


Zuschüsse für den Sattelsitzlift

Sie können Ihren finanziellen Aufwand gegebenenfalls durch einen Pflegekostenzuschuss deutlich senken. Denn der Pflegekostenzuschuss wird selbstverständlich auch für Sattelsitzlifte gewärt. Voraussetzung für einen Pflegekostenzuschuss ist, dass Sie einen Pflegegrad der Stufe 1 oder höher nachweisen können. Für den Zuschuss von maximal 4.000 € reicht bereits der Pflegegrad 1 aus. Wurde Ihnen und Ihrem Partner ein Pflegegrad zuerkannt, haben Sie beide Anspruch auf einen Zuschuss der Pflegekasse. Das erhöht in so einem Fall den Zuschuss auf bis zu 8.000 €. Haben Sie den Pflegegrad noch nicht beantragt, sollten Sie dies unbedingt vor der Kaufentscheidung machen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit die Förderung durch die KfW zu beantragen, wenn Ihre Umbaumaßnahmen die Barrierefreiheit in Ihrem Zuhause erhöhen. Denn die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert mit zwei Programmen Maßnahmen, die Barrieren wie Stufen oder andere Stolperfallen in einem Haushalt reduziert. Förderungen, die auch Ihnen zustehen, wenn Sie solche Baumaßnahmen planen. Im Kapitel "Treppenlift Zuschuss durch die KfW Bank" erläutere ich die Förderprogramme und Sie erfahren, wie Sie die max. Fördersumme von 6.250 € erhalten.


Möchten Sie mir mitteilen, ob dieses eBook bisher hilfreich für Sie war?

Ich freue mich sehr über Ihr Feedback. Dieses hilft mir, mich stetig zu verbessern. Die Bewertung ist natürlich vollständig anonym und freiwillig! Klicken Sie zur Bewertung einfach auf einen Stern. Die Bewertung setzt einen Cookie.

(4.8/5 Sternen, 4 Bewertungen)